Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Spendenkonto "Hilfe für den SV Biberau"

Hallo,

Hier möchten wir Euch über den Stand an unserer Schanzenanlage informieren. Wir hoffen in 2023 einen großen Schritt bei der Instandsetzung der Trainingsstätte gehen zu können.
 

Sonntag, 12.06.2022 Zerstörung der Schanze durch Brandstiftung

Sonntag, 12.06.202 Zerstörung der Schanze durch Brandstiftung

 

Im Oktober 2022 erfolgte eine Beprobung der Abfälle des Schanzenauslaufs durch das Labor Fischer aus Bad Berka.

Durch diese Analyse wurde festgestellt, das wir die Reste in der RABA Zella-Mehlis entsorgen dürfen.

 

Freitag, 04.11.2022, Abriss und Entsorgung der Abfälle

Freitag, 04.11.2022, Abriss und Entsorgung der Abfälle

Insgesamt ca. 9Tonnen Abfall wurden in einem großen Arbeitseinsatz der Mitglieder des SV Biberau abgerissen und von Hand auf LKW verladen.

Vielen Dank hier auch an die Fa.Grötenherdt Transporte und Fa.Fassaden-Ausbau/Tiefbau Engler für die Transporte.

 

Januar 2023. Derzeit dreht sich alles um die Bau-und Finanzplanung für den neuen Schanzenauslauf. Förderanträge an den Landessportbund sowie Gemeinde, Landkreis und Skiverbände wurden eingereicht.

 

April 2023. Der Förderantrag wurde vom Landessportbund bewilligt. Die Bauplanung kann nun beginnen. Der Schanzenauslauf wurde durch Kataster- und Ingenieurvermessung Dipl.-Ing. Uwe Eberhard aus Hildburghausen vermessen, um für das Planungsbüro den Istzustand aufzunehmen.

 

Mai 2023. Wir stehen im Austausch mit dem Ingenieurbüro Fugmann aus Falkenstein/Vogtland welches im letzten Jahr die Kinder und Jugendschanzen in Klingenthal geplant hat und hoffen auf einen zeitnahen Vororttermin.

 

08 Juni 2023. Heute gab es den ersten Vororttermin mit dem Ingenieurbüro Fugmann an unserer Schanze. Es wurde der Istzustand des Aufsprunghang für die weitere Planung aufgenommen. Im nächsten Schritt wird ein Baugrundgutachten angefertigt.

 

15 Juni 2023. Das Ingeneurbüro Fugmann muss uns leider aus personellen Gründen eine weitere Zusammenarbeit bei der Planung absagen. Hierdurch ist uns wertvolle Zeit verloren gegangen. Nun müssen wir uns wieder auf die Suche nach einem Planungsbüro machen.

 

20 Juni 2023. Wir sind fündig geworden. Nach unzähligen Telefonaten haben wir einen Planer gefunden der uns ein Leistungsverzeichnis für die Erdbauarbeiten erstellt. Dies ist Grundlage für die Angebotseinholung bei den Baufirmen.

 

25 August 2023. Alle Angebote und Unterlagen der Gewerke sind beim LSB termingerecht eingereicht.

 

29 August 2023. Der LSB hat uns über die Vollständigkeit der Unterlagen informiert und den Förderbescheid zugesand. Ein wichtiger Meilenstein ist geschafft. Dies ist die Grundlage für die Beauftragung der Firmen. 

 

21 September 2023. Offizielle Übergabe der Förderschecks durch Frau König vom Landessportbund und Herrn Müller, Landrat Landkreis Hildburghausen.

Übergabe Förderscheck LSB LKR

 

16. Oktober 2023 Die Fa. STRABAG hat die Baustelle eingerichtet. Material und Baumaschinen sind angeliefert. Heute hatten wir auch Besuch von Herrn Hannu Willstrom von der Fa. Everslide aus Finnland um eine erste Besichtigung zur Mattenverlegung vorzunehmen.

 

   STRABAG 1  STRABAG 2 

18. Oktober 2023 Erste Baufortschritte sind schon zu sehen. Es wurde eine Zufahrt im oberen Bereich der Schanze zur Materialanlieferung geschaffen sowie das Profil am oberen Aufsprunghang erstellt und mit Vlies und Baustahlmatten belegt.

 

   Baustelle 1  Baustelle 2 

3.November 2023 Die Erdbauarbeiten durch die Fa. STRABAG AG am Aufsprunghang sind fertig. Vlies und Baustahlmatten wurden verlegt. Seitlich am Hang wurden zur Sicherung gegen Abrutschen des Unterbau Sicherungsplanken eingebracht. Die Pfähle für die neuen Banden sind in die Erde eingerammt worden. Im nächsten Schritt werden die Banden montiert.

 

   Abschluss Erdbau 

6. November 2023 Die Montage der neuen Banden durch die Fa. Hausemann GmbH hat heute begonnen. Bis zum Mittwoch sollen die Arbeiten soweit abgeschlossen werden um mit den Aufbauarbeiten für den Mattenbelag beginnen zu können.

 

   Beginn Montage Banden 

9. November 2023 Nachdem die Montage der neuen Banden durch die Fa. Hausemann GmbH fast abgeschlossen ist konnten wir heute unter Anleitung von Herrn Hannu Willstrom von der Fa. Everslide aus Finnland mit der Verlegung der Dämpfungsmatten als Unterbau für die eigentlichen Sprungmatten beginnen.

 

   Verlegung Dämpfungsmatten 

17. November 2023 Die Fa. Hausemann GmbH hat die Montage der Banden mit dem Aufbringen der Abschlussprofile beendet.

Die Verlegung des Mattenunterbau durch Eigenleistung der Vereinsmitglieder schreitet voran.

 

   Mattenunterbau 

24. November 2023 Der Winter hat unser Projekt eingeholt. Ein vorerst letzter Arbeitseinsatz mit vielen fleißigen Helfern hat uns wieder ein Stück zur Fertigstellung unserer Schanze weiter gebracht. Vielen Dank an Euch Alle.

 

   Arbeitseinsatz  Wintereinbruch 

14. Dezember 2023 Durch das milde Wetter können wir nun doch am Unterbau für die Matten weiter arbeiten. Die Verlegung der Dämmmatten im unteren Auslauf ist abgeschlossen.

 

 Fertigstellung Dämmmatten 

19. Dezember 2023 Die Verlegung der Sprungmatten hat begonnen. Dieser Bauabschnitt bringt uns der Fertigstellung der Schanze und einem geregelten Trainingsbertrieb für unsere Sportler ein Stück näher.

 

 Anfang Mattenverlegung 

27. Januar 2024 Nachdem wir zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester das gute Wetter zum Mattenverlegen nutzen konnten, gab es nun erstmals im neuen Jahr die Gelegenheit weiter zu arbeiten.

So langsam wird es grün am neuen Aufsprunghang.

 

 Mattenverlegung Januar 2024 

18. Februar 2024 Der Mattenbelag wächst. Ca. 280m² von 700m² sind verlegt. Jedes Mattenelement bringt uns der Fertigstellung unserer Trainingsstätte näher.

 

 Mattenverlegung Februar 2024

 

19. März 2024 Die Installationsarbeiten für das Bewässerungssystem haben begonnen.

 

06. April 2024 Die Elektroinstallation am Kampfrichterturm sowie an der Schanze selbst ist nun auf dem neuesten Stand und für die Zukunft ausgerichtet. Der Anlauf der K17 ist mit LED-Beleuchtung ausgestattet und am Trainerpodest wurden Strahler für die Treppen- und Aufgangsbeleuchtung angebracht.

 

 Elektro_1 

 Elektro_2 

 Mattenbelag April 

 

Nach dem Brand unserer Schanzenanlage, durch den die Trainingsstätte für unsere Nachwuchsskispringer und Kombinierer zerstört wurde,

haben wir ein Spendenkonto für die Unterstützung unseres Vereins in dieser schwierigen Situation eingerichtet.

 

Kontodaten Spendenkonto "Hilfe für den SV Biberau"

 

 

Fotoserien

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 19. Juni 2022

Weitere Meldungen

Einladung zur Mitgliederversammlung der Abteilung Ski

Liebe Mitglieder der Abteilung Ski, anbei findet Ihr die Einladung zur Mitgliederversammlung der ...

DSC Finale 2024 Johanngeorgenstadt

Finale Deutscher Schülercup Sprung/NK Am Wochenende vom 01. - 03. März stand der letzte Deutsche ...